Mamakiez Home Tipps Basteln & Kreativität Marionettentheater für Kinder selber gestalten
zurück

Marionettentheater für Kinder selber gestalten

Das Marionetten-Theater und seine Ursprünge

Viele kulturelle Epochen an den verschiedensten Orten der Erde erfreuen unsere Kleinen bis auf den heutigen Tag mit dem Puppenspiel, denn wer kennt sie nicht, zum Beispiel die "Augsburger Puppenkiste"?

Marionette
Jedoch lässt sich weder zeitlich noch geographisch genau bestimmen, wann und wo das Spiel mit Marionetten seinen Anfang nahm. Marionetten sind Gliederpuppen, die an Fäden, Drähten oder Stangen geleitet werden. Auch über ihre Herkunft wissen wir nichts Genaues. Einige vermuten China, Indien oder auch Persien als ihre Heimat. In China, dem Reich der Mitte, war die Entwicklung sowohl des Marionettentheaters als auch die Entwicklung der Marionetten am Ende des 16. Jahrhunderts am weitesten entwickelt. Im gesamten 18. Jahrhundert genoss das Marionetten-Theater in ganz Europa ein hohes Ansehen, wobei nicht selten das "menschliche" Theater kopiert wurde. Ob die Aufführungen stattfinden konnten, war von der Gunst der jeweiligen Fürsten abhängig. Das Spiel mit Marionetten unterschied sich schon immer qualitativ durch seine höheren technischen Anforderungen von dem der Handpuppenspieler, die ihre Aufführungen vor allem auf den Jahrmärkten der damaligen Zeit zum Besten gaben.
Die traditionell aus Holz gefertigten Figuren werden mittels am Körper angebrachter Fäden durch den Marionettenspieler gesteuert, so dass die ganze Marionette, im Gegensatz zu einer Handpuppe, sowohl zentral, als auch in allen Teilen, wie beispielsweise der Arme und Beine, bewegt werden können. Ursprünglich nicht für Kinder konzipiert, wurde das Marionetten Theater erst während des 19. Jahrhunderts zu einem wahren Fest für jedes Kind. 

Wie gelingt es Dir nun, das Marionetten-Theater für Deine oder andere Kinder selber zu gestalten?

Was Du zur Herstellung einer Figur benötigst

Dazu musst Du natürlich zuerst wissen, wie eine Marionette hergestellt wird, damit sich Deine Kinder und vielleicht auch die Kinder der Nachbarn daran erfreuen können. Die in der folgenden Bauanleitung beschriebene Figur ist vor allem für kleine Kinder gedacht und besonders gut zur Einführung in die Gestaltung eines Marionettentheaters geeignet.

Marionette
Zum Bau der Figur brauchst Du

- Eine Styropor-Kugel mit einem Durchmesser von 6 cm

- Bestimmt hast Du ein Kleid oder eine Hose, die Du nicht mehr anziehen magst. Schneide daraus ein Stück Stoff in der Größe 80 cm x 80 cm

- Nimm ein paar Wollreste, die farblich zu dem Stoff passen

- Weiterhin brauchst Du zwei Holzperlen mit einem Durchmesser von 2 cm

- Zwei kleine Perlen für die Augen brauchst Du auch, es können aber auch Knöpfe oder Filzreste sein, aus denen Du einfach ein paar Augen erschaffst

- Eine Drachenschnur 

- Als letztes benötigst Du 2 Rundstäbe mit 1 cm Durchmesser und einer Länge von jeweils 25 cm 

Die "Erschaffung" Deiner eigenen Marionette

Marionette
Nun fertigst Du im ersten Schritt den Körper der Marionette, in dem Du den Stoff mit der Rückseite nach oben ausbreitest und die Styropor-Kugel genau in die Mitte des Stoffes legst. Danach fasse den Stoff zusammen und binde ihn, möglichst nah unter der Kugel, sehr fest mit der Schnur zusammen. Wenn Du nun den Stoff auseinander ziehst, ergeben die beiden oberen Ecken die Arme der Marionette. Daher fädelst Du hier die beiden Holzperlen auf, die Du mit etwas Klebstoff fixieren kannst.

Im Anschluss daran wird die Figur beweglich, denn nun erhält sie ihre Fäden. Dazu musst Du zunächst ein 20 cm langes Stück der Drachenschnur auf eine Nadel auffädeln. Die Nadel führst Du durch den Stoff auf den Kopf der Figur, wobei Du den Faden möglichst in der Mitte des Kopfes platzieren solltest. Auch zwei etwa 30 cm lange Fadenstücke als Fäden für die Arme brauchst Du, wobei die Fäden jeweils durch die Stoffecken unmittelbar neben den Holzperlen geführt und an den Rundstäben angeknotet werden. Fixiere jetzt den Kopffaden mittig auf einen Rundstab, die beiden Fäden für die Arme jeweils rechts und links auf dem anderen Rundstab. Wenn Du dann die Marionette spielst, musst Du die beiden Rundstäbe über Kreuz übereinander halten, wobei Du den Stab mit dem Kopffaden in Längsrichtung und den Stab mit den Armfäden parallel zur Figur hältst. 

Jetzt hast Du es schon fast geschafft, aber es fehlen noch das Gesicht und die Haare. Das Gesicht kannst Du entweder auf den Stoff aufmalen oder mit Filz, Perlen oder anderen dekorativen Materialien gestalten. Als Haare kannst Du Wollreste aufkleben und zu einer pfiffigen Frisur formen. Vielleicht möchtest Du ja auch noch einen Hut basteln: Fertig ist die selbstgebastelte Marionette

Bei den Figuren, die Du alle nach der hier gegebenen Basis- Anleitung selber herstellen kannst, sind Deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt. Ob "Kasper", "Gretel" ein "Pirat" oder "Nikolaus" und "Knecht Ruprecht": Stück für Stück kannst Du Dir für Deine oder auch für andere Kinder ein ganzes Theater-Ensemble erarbeiten. Natürlich darf hier auch "der König", "die Prinzessin" und "der Bösewicht" nicht fehlen. 

Wie findest Du nun das passende Stück für das Marionettentheater?

Marionette
Nachdem Du die eine oder andere Figur, vielleicht sogar mit Hilfe Deiner Kinder, die sich sicherlich eifrig an der Schöpfung beteiligen, kreiert hast, brauchst Du für das Marionetten Theater natürlich noch eine passende Geschichte und, nicht zu vergessen, eine Art Bühne. Diese kannst Du zum Beispiel aus ein paar Stühlen bauen, über die Du ein Betttuch legst. Deine Marionetten agieren durch Dich davor und Du sitzt- für die Zuschauer nicht sichtbar- dahinter.
Nun aber zu dem "Drehbuch", das Du benötigst, um Glanz in Kinderaugen zu zaubern. So solltest Du im Vorfeld überlegen, ob Du ein ernstes oder ein lustige Stück präsentieren möchtest. Für kleine Kinder sollte es schon eine lustige Geschichte sein. Wenn Dir gar nichts einfallen will, dann nimm doch einfach das Lieblingsmärchen Deiner Kinder und gestalte es zu einem Theater Stück um, indem Du die Marionetten direkt sprechen lässt. Auch kannst Du so berühmte Vorbilder, wie die Geschichten der "Augsburger Puppenkiste" oder von "Hurvinekund Spejbl", dazu nutzen, allen Kindern ein unvergessliches Erlebnis zu bescheren. Schon der amerikanische Kinderpsychologe wusste: "Kinder brauchen Märchen". 

Selbst gebastelte Marionetten, die Du vielleicht sogar mit der Hilfe Deiner Kinder hergestellt hast, werden durch Dein Spiel zum Leben erweckt. Wer einmal das Engagement der Kinder bei einem solchen Theater miterlebt hat, wer mitbekam, wie sie das Geschehen auf der Bühne mit voller Hingabe verfolgten und durchlebten, ja, für den gibt es nichts Schöneres, als ein Marionettentheater für Kinder selber zu gestalten!

   

Verwandte Ratgeber

Die schönsten und lustigsten Kindersprüche die unser Herz zum Lachen bringen

Die schönsten Kinderbuchklassiker für Kleinkinder

Die schönsten Märchen über Prinzessinnen

Neue Kleinanzeigen: Rund um Basteln und Kreativität

Strick- & Häkelset

Beinhaltet:

- 28 Rundstricknadeln (teilweise neu)
- 33 Stricknadeln
- 14 Häkelnadeln

- 2 Holzkistchen für Rundstricknadeln
- 2 Holzkistchen für Stricknadeln
- 2 Holzkistchen für Häkelnadeln

- 2...

20 €

41539 Dormagen

16.12.2018

The Theft of the Maria Luigi: Sprachen lernen mit Krimis (Taschenbuch) OVP

Ich verkaufe ein nicht ausgepacktes "The Theft of the Maria Luigi" Taschenbuch

Taschenbuch: 144 Seiten
Verlag: h.f.ullmann publishing (1. Februar 2012)
Sprache: Englisch, Deutsch
ISBN-10: 3833106395...

3 € VB

36381 Schlüchtern

16.12.2018

Nur am 3. Advents Sonntag ! Ausmalblock Biene Maja / Prinzessinen Rolle + Tuschkasten NEU !

Nur am 3. Advents Sonntag !
3 Teiliges Ausmalblock im Poster Vormat Biene Maja / Ausmalrolle Feehn / Prinzessinnen + 12 Farben Tuschkasten Set
NEU !
NUR BEI ABHOLUNG !
ZU Verschenken
- NUR 1 " Zu...

Zu verschenken

26188 Edewecht

16.12.2018

Schutzengel aus Perlen

handgefertigte Schutzengel aus Perlen. Der >Preiis gilt für 5 Engel
 Es ist eine aussergewöhnliche Tischdekoration oder ein kleines Mitbringsel für einen lieben Menschen.

10 €

10589 Berlin

15.12.2018

zurück